Chronik

Die Geschichte des Heimatvereins „Glück - Auf“ Brachbach

                              

 

 Der Heimatverein Brachbach wurde am 17. Februar 1986 im Saal des Gasthauses Euteneuer, genannt „Bähnersch“ gegründet.

     Es wird stets im Dunkeln bleiben, wer zu dieser Gründung die erste Idee hatte; von welcher Person oder welcher Partei sie ausging. Tatsache ist aber, dass zu dieser Zeit im Umkreis von Brachbach zahlreiche Heimatvereine gegründet wurden, und diese Idee somit in der Bevölkerung allgemein lebendig war.

     Alex Maag war im Jahre 1984 Bürgermeister von Brachbach geworden und sammelte bereits im Herbst 1984 eine Gruppe von Gleichgesinnten, um an einer Fortentwicklung Brachbachs zu arbeiten. Damals war noch nicht von einem „Heimatverein“ die Rede, sondern eher von einer Gruppe von Menschen, die sich mit Dorfverschönerung, ökologischen Fragen und der Geschichte des Dorfes beschäftigen wollten.

Bereits im Frühjahr 1985 war dann ein erster Versuch unternommen worden, einen Heimatverein zu gründen. Dieses Vorhaben scheiterte allerdings an zwischenparteilichen Animositäten. Als ein Jahr später ein erneuter Versuch unternommen wurde, kam es dann am Montag, 17. Februar 1986, im Gasthaus Euteneuer, zur  Gründungsversammlung eines Vereines, der sich

 

Heimatverein "Glück-Auf" Brachbach

„Verein für Heimat und Naturpflege“

nannte.

 

Kurzabriss der 25 jährigen Zeit im Vereinsleben

     
17.02.1986       Gründungsversammlung Saal Bähner Vorläufiger Vorstand 1. Vorsitzender W.G.Albrecht  
10.03.1986 Erste Hauptversammlung (Saal Bähnersch) mit Abstimmung über Satzung und Beitrag  
29.03.1987 Heimattage in der Schulturnhalle  
1987 Pavillonbau  
Mai 1988 Eröffnung Pavillon und Heimatstube  
Dez. 1988 Erste Seniorenfeier  
Sep. 1989 Zedern am neuen Friedhof / Bau des Börnchen am Venus-Charlotten-Stollen / Grubenwagen am Pavillon, gestiftet von Josef Christ  
16.02.1990 Alois Schmidt 1. Vorsitzender  
1990 Bahnhof Brachbach streichen / Feld mit Flachs und Weizen / Spielplatz Karpathen neu gestalten  
02.06.1990 1. Wandertag  
1992 Wernsbergtanne gefällt / 1. Maibaum am Haus Groß / Umbau Garage mit Dach / Bau der Meisenhütte / Kreuz in Friedhofshalle  
1993 Außerordentliche Mitgliederversammlung / W.G. Albrecht 1. Vorsitzender  
1994 Maibaum am Feuerwehrhaus / Pflasterarbeiten am Pilz  
1995 Holzbrücke im Wernsbergtal / Tannenbaum an der Canisiusschule / Tanne bei Thibaut weihnachtlich geschmückt  
Sep 1996 525 Jahr Feier Brachbach / 4 Motivwagen des Heimatvereins  
1996 Erste Bäume der Obtbaumallee / Weihnachtsbaum beim Haus Groß  
1997 Wernsbergtanne aufgestellt / Kreissieger: Unser Dorf soll schöner werden  
1998 Abbruch Pavillon an Marienschule / 10 Platanen an Josefskirche gesetzt  
1999 1. Mal Wald und Flur  
2000 Renovierung Pavillon  
2001 Agenda Grubenwanderweg / Stollenmundloch Moritzstollen erneuert / Obstbaumallee Schilderhaus gesetzt  
Feb 2002 Baugenehmigung Backes / Umstellung Beitrag auf 7 €  
08.09.2002 Heimatfest mit einer Traktorralley  
15.09.2002 Einweihung des Stollenmundloches Grube Josefsglück  
2002 Bau des Backes  
07.09.2003 Einweihung des Backes mit Gottesdienst  
Dez. 2003 1. Weihnachtsbaum auf der Haardt  
2004 1. Ausbau Josefsglück / Restaurierung Pilz / Neubau Börnchen im Wernsbergtal am Venus-Charlotten-Stollen  
2005 Grubenwanderweg Infoschilder gesetzt  
24.07.2005 Einweihung Grubenwanderweg  
17.02.2006 Backesfest  
2006 2. Maibaum gesetzt / 1. Winterwanderung  
2007 Osterkreuz auf Schultern getragen, Kyrill macht Waldwege unbefahrbar  
2008 Backesfest / Stollenmundloch Findlingstollen restauriert / Findlingbrunnen gemauert  
Okt. 2008 2. Ausbau Stollen Josefsglück  
Jan 2009 Bauantrag für die Errichtung eines Grubenhauses  
Feb 2009 Erste Besprechung im Wasserwerk: Zusammenarbeit Heimatverein und Bergbaugruppe / Gemeinde kauft Haus Bender  
2009 erste Arbeiten Haus Bender / Stollenmundloch Bullenkamp gemauert  
Feb. 2010 JHV im Gasthaus Bähnersch / Integration der Bergbaugruppe  
Aug. 2010 Bau eines Brunnen an der Lourdes-Grotte / Hauptbetriebsplan für Stollen Josefsglück  
09.06.2011 Genehmigung: Besucherbergwerk Josefsglück  
12.5.2012 Tagesfahrt zur Zeche "Zollverein" in Essen  
17.6.2012 Einweihung Grubenhaus auf der Schieferhalde Josefsglück  

19.8.2012

Backesfest mit Beteiligung einer Delegation aus unserer Partnergemeinde La Membrolle  
Sept 2012 Aufstellung Wegeschild: Höhenweg -> Dermbach  

April 2013

Bau und Aufstellung eines Insektenhotels in den Ahligswiesen durch die Vogelgruppe  
25.4.2013 Einrichten der Heimatvereinsseite im Internet  
30.4.2013 Maibaum am Feuerwehrhaus (Heimatverein und Feuerwehr)  
13.8.2013 Stollen Josefsglück wird offizieller Geopunkt im Geopark WLT  
18.8.2013 Backesfest 2013  
29.8.2013 Aufstellung Wegeschild:  Meisenhütte -> Eiserfeld -> Steimel  

Aug. 2013

Stollenmundloch Obere Girnbach gemauert

 
März 2015 neuer Vorstand:Gerd Kaiser, Achim Müller, Christoph Bätzing und Raimund Schmidt  
Feb. 2016 Nicole Neuser-Vögele folgt Raimund als Kassierer nach.